Adresse:
Der Weckschnapp
Konrad-Adenauer-Ufer 69a
50688 Köln

Dieser Ort ist Teil der Wege:
Von der Altstadt zum Skulpturenpark

Weiterführende Informationen
Weckschnapp

Weckschnapp

Dieser Turm am Rheinufer soll angeblich der Ort der Weckschnapp-Sage sein.

Aus verschiedenen Gründen ist das nicht sehr wahrscheinlich…

Die Weckschnapp-Sage beschreibt eine ziemlich grausame Hinrichtungsmethode, die angeblich in diesem Turm durchgeführt wurde.

Die Gefangenen bekamen keine Nahrung. Statt dessen hängten die Wärter im Turm einen Weck (ein kleines Brot) auf. Ausgehungert wie die Gefangenen waren, sprangen (schnappten) sie nach dem Brot und stürzten durch eine Falltür, die sich darunter auftat. Der Schacht darunter war mit Messern bestückt und führte zum Rhein. Diesen Sturz soll angeblich nur ein Gefangener überlebt haben, der abgemagert genug war, um an den Messern vorbei zu fallen.

Ob es tatsächlich eine solche Einrichtung gab, weiß ich nicht. Jedenfalls kann es sich nicht um diesen Turm gehandelt haben, weil er nie so über dem Rhein stand, dass die armen Gefangenen durch den Schacht in den Fluss hätten stürzen können…